Subscribe

Archive for October, 2017

49. Bücherflohmarkt am 11. und 12.11.2017 in Linz

October 29, 2017 By: Gruppe08 Category: Allgemein Comments Off on 49. Bücherflohmarkt am 11. und 12.11.2017 in Linz

Kerze der Hoffnung Oktober 2017: Bangladesch – Entführung der Menschenrechtlerin Kalpana Chakma

October 03, 2017 By: Gruppe08 Category: Allgemein Comments Off on Kerze der Hoffnung Oktober 2017: Bangladesch – Entführung der Menschenrechtlerin Kalpana Chakma

Kalpana Chakma war Koordinatorin der Organisation Hill Women’s Federation, die sich für die Rechte der indigenen Bevölkerung in der Region Chittagong Hill Tracts einsetzt. Sie wurde in den frühen Morgenstunden des 12. Juni 1996 aus dem Haus ihrer Familie im Dorf Lallyagona im Bezirk Rangamati entführt.

Die damals 23-Jährige ist seitdem nie mehr gesehen worden. Möglicherweise stand die Entführung in Zusammenhang mit den Parlamentswahlen, die am selben Tag stattfanden, denn Kalpana Chakma hatte einen Kandidaten unterstützt, der die Interessen indigener Gruppen vertrat. Bei den Entführern soll es sich um Sicherheitskräfte aus dem nahegelegenen Armeestützpunkt Ugalchhari gehandelt haben. Kalpana Chakma wurde gemeinsam mit zwei ihrer Brüder aus dem Haus verschleppt, man verband ihnen die Augen und fesselte sie. Die Brüder konnten entkommen, obwohl die Sicherheitskräfte auf sie schossen.

Nach Einschätzung zivilgesellschaftlicher Gruppen in Bangladesch verschleppen die Behörden die Untersuchung des Falls, um zu verhindern, dass Militärangehörigen Verstösse gegen das Recht und Menschenrechtsverletzungen vorgeworfen werden.

Die Brüder von Kalpana Chakma haben in ihrer Anzeige bei der Polizei drei Personen als Verantwortliche benannt: einen Armeeangehörigen und zwei Mitglieder einer paramilitärischen Gruppe. Die Polizei weigerte sich damals jedoch, die Anzeige aufzunehmen.

Trotzdem macht die Polizei von Bangladesch einen Mangel an Beweisen geltend und hat bei einem Gericht in Rangamati beantragt, die Ermittlungen per 27. September 2017 einzustellen. Damit würde der Familie von Kalpana Chakma ihr Recht auf Aufklärung des Schicksals der jungen Frau verweigert und die Verantwortlichen für ihr Verschwindenlassen würden straffrei ausgehen.

Bitte helfen Sie mit gesammelten Unterschriften die Premierministerin aufzufordern den Fall restlos aufzuklären.

Verwenden Sie dazu unsere Petitionsliste.

Vielen herzlichen Dank für Ihre Unterstützung

Monika Mandl (Kerze der Hoffnung-Koordination)