Subscribe

Archive for March, 2015

Kerze der Hoffnung April 2015: Freiheit für Irom Sharmila

March 21, 2015 By: Gruppe08 Category: Allgemein Comments Off on Kerze der Hoffnung April 2015: Freiheit für Irom Sharmila

186683_Irom_Sharmila_teaser_one_col

Zuerst eine gute Nachricht! Claudia Medina, die “Kerze der Hoffnung” vom Juni 2014 wurde freigesprochen! Ein herzliches Dankeschön an alle die sich für diese mutige Frau eingesetzt haben. Hier können Sie die persönlichen Dankesworte von Frau Medina nachlesen.

Im April erinnern wir uns an eine tapfere indische Frau, die seit 14 Jahren gegen ein Sondergesetz protestiert und mit Haft bestraft wurde.

Hintergrundinformation:

Die Menschenrechtsaktivistin Irom Sharmila befindet sich seit 14 Jahren im Hungerstreik, dies aus Protest gegen den «Armed Forces Special PowersAct» (AFSPA), ein Sondergesetz, das den Sicherheitsorganen im Nordosten Indiens weit reichende Vollmachten gewährt.

Kurz nach Beginn ihres Protestes wurde Irom Sharmila festgenommen und wegen «versuchten Suizids» angeklagt. Sie wies die Vorwürfe mit der Erklärung zurück, dass es sich bei ihrem Hungerstreik um einen friedlichen Protest und nicht um einen Selbstmordversuch handelte. Obwohl nie ein Urteil gegen Irom Sharmila erlassen wurde, hat man sie regelmässig nach einem Jahr aus der Haft entlassen und nach kurzer Zeit aufgrund ihrer anhaltenden Nahrungsverweigerung erneut festgenommen.

Am 23. Januar 2015 hat ein Gericht die gegen Irom Sharmila erhobene Anklage zurückgewiesen und die Freilassung der Menschenrechtsaktivistin angeordnet, weil «versuchter Suizid» in Indien nicht länger als Straftat betrachtet wird. Dennoch ist sie nur einen Tag später von Angehörigen der Polizei in Manipur wieder festgenommen worden.

Derzeit befindet sie sich in der geschlossenen Abteilung des Krankenhauses Jawaharlal Nehru in Imphal, der Hauptstadt Manipurs, wo sie mit Flüssignahrung zwangsernährt wird.

Fordern Sie den indischen Justizminister auf, Irom Sharmila umgehend freizulassen und sie von allen Anklagen freizusprechen!

Eine Vorlage für einen Appellbrief finden Sie hier. Nähere Details zum Fall von Irom Sharmila stehen hier bereit.

Monika Mandl

 

 

 

Amnesty informiert: #OpenToSyria

March 17, 2015 By: Gruppe08 Category: Allgemein Comments Off on Amnesty informiert: #OpenToSyria

54d210d8d7a79_b

Wir erleben zur Zeit eine globale Krise. Mehr als 50 Millionen Menschen sind weltweit auf der Flucht, weil sie gewaltsam aus ihrer Heimat vertrieben wurden. Zehn Millionen, also jeder und jede fünfte davon, kommt aus Syrien. In einem neuen Amnesty-Bericht erzählen einige von ihnen ihre Geschichte.

Der Amnesty-Bericht „Hardship, Hope and Resettlement – Refugees from Syria Tell Their Stories“ gibt Interviews wieder, die Amnesty mit Menschen geführt hat, die vor dem blutigen Konflikt in Syrien geflüchtet sind. Im Mittelpunkt stehen dabei Menschen, die aus verschiedenen Gründen besonders schutzbedürftig sind und dringend ein „Resettlement“ – eine Wiederansiedlung in einem sicheren Land benötigen.

Der UNHCR hat insgesamt 378.684 Personen identifziert, die dringend eine Wiederansiedlung benötigen. Die neu gestartete Amnesty-Kampagne #OpenToSyria fordert die Staaten der Welt auf, dafür zu sorgen, dass sie diese auch erhalten.

Wir bringen Fakten, stellen die Kampagne und ihre Ziele vor und lassen die im Amnesty-Bericht interviewten Flüchtlinge zu Wort kommen. Außerdem bringen wir aktuelle Meldungen aus der Welt der Menschenrechte.

Gestaltung und Moderation: Martin Walther, Technik: Sarah Berger, Sprecherinnen: Claudia Ecker, Eva Höglinger