Subscribe

Archive for December, 2014

Amnesty informiert: Gemeinsam Briefe schreiben, um Leben zu retten! Der Amnesty-Briefmarathon 2014

December 16, 2014 By: Gruppe08 Category: Allgemein Comments Off on Amnesty informiert: Gemeinsam Briefe schreiben, um Leben zu retten! Der Amnesty-Briefmarathon 2014

546db9b5ed2ab_b

Jedes Jahr im Dezember schreiben hunderttausende Menschen im Rahmen des Amnesty International-Briefmarathons Briefe, Appelle, E-Mails und Postkarten zugunsten von Menschen in Gefahr. Mit diesen Aktionen üben sie Druck auf die politischen Verantwortlichen aus und setzen ein Zeichen der Solidarität.

Der Briefmarathon 2014 steht ganz im Zeichen des weltweiten Einsatzes von Amnesty gegen Folter. Er setzt sich für Menschen ein, die Überlebende von Folter sind: Wie die mutige Menschenrechtsaktivistin Liu Ping, die durch Folter von der chinesischen Regierung zum Schweigen gebracht werden soll. Oder Moses Akatugba, der bereits im Alter von nur 16 Jahren unfassbares Leid ertragen musste und nun bereits seit 9 Jahren in Nigeria in der Todeszelle sitzt. Und Erkin Musaev, der vom Nationalen Sicherheitsdienst in Usbekistan brutal gefoltert wurde und nach drei unfairen Gerichtsverfahren zu einer Haftstrafe von 20 Jahren verurteilt wurde.

Wir stellen diese drei Fälle sowie alle anderen Fälle vor, in denen weltweit im Rahmen des Briefmarathons Briefe geschrieben werden.

Wie immer gibt es auch Aktuelles aus dem Bereich der Menschenrechte.

Drei Opfer von Folter noch bis 17.12. online unterstützen!

Gestaltung und Moderation: Martin Walther

Das Gruppe 8 – Radioteam

16 Tage gegen Gewalt an Frauen 2014

December 03, 2014 By: Gruppe08 Category: Allgemein Comments Off on 16 Tage gegen Gewalt an Frauen 2014

NUR GEMEINSAM SIND WIR STARK!
Die ersten Erfolge für Frauenrechte kamen erst nach dieser entscheidenden Erkenntnis.

Wie jedes Jahr möchten wir Sie auch heuer wieder auf die internationale Kampagne „16 Tage gegen Gewalt an Frauen“ aufmerksam machen, die vom 25.11. bis 10.12. weltweit stattfindet.

Werden Sie aktiv! Damit sich die Lebenssituationen aller Frauen weltweit verbessern.

Ägypten – Sexuelle Gewalt und Belästigung beenden
Präsident Abdel Fattah al-Sisi versprach, dass seine Regierung Gewalt gegen Frauen ausmerzen würde. Es würde sichergestellt, dass sich öffentliche Spitäler um Überlebende sexueller Gewalt kümmern würden und Gewalt gegen Frauen sollte in Schulen thematisiert werden. Seit Amtseinführung des Präsidenten hört man aber nicht mehr viel von diesen Vorhaben.
Stattdessen gehen die Behörden gegen ihre KritikerInnen vor, friedlich protestierende Frauen wurden festgenommen. Darunter waren auch Menschenrechtsaktivistinnen wie Sanaa Ahmed Sif oder die Verteidigerin Yara Sallam. Nähere Informationen und Aktionsanleitung hat das Amnesty Netzwerk Frauenrechte.

Dominikanische Republik – Rechte von Frauen in Gefahr!
Nach der reformierten Gesetzgebung werden Schwangerschaftsabbrüche weiterhin unter allen Umständen kriminalisiert. Dies verstößt gegen die internationalen Menschenrechtsverpflichtungen der Dominikanischen Republik.
Am 18. November beschloss das Parlament eine umfassende Reform des Strafgesetzbuchs. Ob diese umgesetzt wird oder nicht, liegt nun in der Entscheidungsgewalt des Präsidenten. Die geplante Reform würde die Rechte von Frauen und Mädchen auf Leben, Gesundheit und Schutz vor Diskriminierung, Folter und anderweitiger Misshandlung verletzen. Nähere Informationen und Aktionsanleitung beim Amnesty Netzwerk Frauenrechte.
25 Jahre AI-Netzwerk Frauenrechte – Die Gruppe 8 gratuliert!
Machen Sie mit bei der Online-Kampagne!

1197123348276430446jonata_Butterfly_svg__hi-Kopie

Schicken Sie Selfies mit Botschaften an Frauen an Twitter (AIFrauenrechte) oder Facebook (ai-netzwerk frauenrechte). Einfach die Botschaft auf die Hand schreiben, ein Selfie machen und tweeten oder posten. Das Event findet vom 25.11-10.12 während der 16 Tage gegen Gewalt an Frauen statt. Das Video zu Hands of Hope können Sie auf dem neuen YouTube Kanal vom Amnesty Netzwerk Frauenrechte ansehen.

Sylvia Pumberger