Subscribe

Archive for September, 2013

When You Don´t Exist – Gedanken zum Langen Tag der Flucht am 27.9.2013

September 26, 2013 By: Gruppe08 Category: Allgemein Comments Off on When You Don´t Exist – Gedanken zum Langen Tag der Flucht am 27.9.2013

Wenn es in Ihrem Heimatland zu gefährlich für Sie und Ihre Familie wird, würden Sie weg gehen?

Wenn Sie in Ihrem Geburtsland keinerlei Perspektiven mehr haben, um sich und Ihre Familie zu ernähren, würden Sie Ihr Land verlassen?

Wohin würden Sie fliehen?

Glauben Sie, dass Ihr Wunschland Sie mit offenen Armen aufnimmt?

 

SIE DENKEN, DAS WIRD IHNEN NIE PASSIEREN?

 

Viele der über 45,2 Mio. Flüchtlinge weltweit dachten sich das wohl auch.

81 % davon leben in Entwicklungsländern, unter schwierigsten Bedingungen.

46 % davon sind Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren

(Quelle: UNHCR)

Ein Video zum Nachdenken:

Eine fiktive Geschichte? Nur bedingt. Auch aus Europa mussten viele Menschen bereits flüchten, vor den Nazis, vor Repressionen anderer europäischer Diktatoren, vor Kriegen, vor Armut…

Zum Langen Tag der Flucht.
 

Sylvia Pumberger

 

Amnesty informiert: Müttersterblichkeit in Nigeria

September 17, 2013 By: Gruppe08 Category: Allgemein Comments Off on Amnesty informiert: Müttersterblichkeit in Nigeria

Jede Minute stirbt auf der Welt eine Frau bei der Geburt oder an der Schwangerschaft. Der Freistädter Arzt Dr. Neuner arbeitet ehrenamtlich an einem Projekt in Nigeria, das zum Ziel hat, die Müttersterblichkeit zu verringern. Wir haben mit ihm gesprochen, er spricht über die Erfolge und Methoden und gibt so einen interessanten Einblick in seine bewundernswerte Arbeit.

Das Gruppe 8 – Radioteam

14. AI – Wandertag: Raus aus dem Haus – Rein nach Grein

September 04, 2013 By: Gruppe08 Category: Allgemein Comments Off on 14. AI – Wandertag: Raus aus dem Haus – Rein nach Grein

By Pufacz (Own work) [CC-BY-SA-3.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0)By Pufacz (Own work) [CC-BY-SA-3.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0)

 

TeilnehmerInnen: Eingeladen sind alle Mitglieder von AI Österreich.

Termin: Sonntag, 22. September 2013.

Wanderziel: Grein.

 

Wanderroute:

 

Variante 1: „It’s gonna be a bright sunshiny day“

Wir treffen uns um 12:00 Uhr am Bahnhof Grein Stadt. Von dort spazieren wir ins Stadtzentrum. Anschließend essen wir in den stattlichen „Greiner Bürgerstuben“ zu Mittag. Entsprechend gestärkt bezwingen wir sodann auf Schusters Rappen die „Greiner Donaublickrunde“ (6 km, 2 h). Unsere Mühen werden dabei durch berauschende Ausblicke auf die Donau und den Strudengau reichlich belohnt. Außerdem können wir auf unserem Weg die eindrucksvollen Petroglyphen am Kalvarienberg bestaunen. An den Ausgangspunkt zurückgekehrt genießen wir noch einen kleinen Stadtrundgang. Schließlich lassen wir den Wandertag im „Café Blumensträußl“, einem biedermeierlichen Kleinod, ausklingen.

 

Variante 2: „Listen to the rhythm of the falling rain“

Wir treffen uns um 12:00 Uhr am Bahnhof Grein Stadt. Von dort spazieren wir ins Stadtzentrum. Anschließend essen wir in den stattlichen „Greiner Bürgerstuben“ zu Mittag. Sodann brechen wir zu einem ausgedehnten Stadtrundgang auf. Wir besichtigen dabei das Stadttheater Grein, ein historisches Juwel, das als ältestes Theater Österreichs gilt. Danach marschieren wir hinauf zum majestätisch über der Donau thronenden Schloss Greinburg, wo wir das sehenswerte Oberösterreichische Schifffahrtsmuseum besuchen können. Schließlich lassen wir den Wandertag im „Café Blumensträußl“, einem biedermeierlichen Kleinod, ausklingen.

 

An- und Abreise: Anreise: Wien Westbahnhof ab 08:56 Uhr, Linz/Donau Hbf an 10:30 Uhr; Innsbruck Hbf ab 07:08 Uhr, Salzburg Hbf ab 09:12 Uhr, Linz/Donau Hbf an 10:27 Uhr; Linz/Donau Hbf ab 10:35 Uhr, Grein Stadt an 11:49 Uhr. Abreise: Rückfahrt nach Wien, Linz, Salzburg und Innsbruck am späten Nachmittag und frühen Abend problemlos möglich.

 

Anmeldung und Infos: Johann Schnellinger (AI-Gruppe 8, Linz), Telefon: 0664/5424894, E-Mail: schnellinger@aon.at.