Subscribe

Archive for September, 2012

Amnesty informiert: Rechte von Homosexuellen international

September 28, 2012 By: Gruppe08 Category: Allgemein Comments Off on Amnesty informiert: Rechte von Homosexuellen international

Ein kurzer Überblick über die menschenrechtliche und rechtliche Situation von homosexuellen Menschen auf der Welt.

Gestaltung und Moderation: Sarah Berger.

Ein Download der Sendung befindet sich auf unserer Radioseite.

Der honduranischen LGBT-Aktivist Donny Reyes wird bedroht, Amnesty hat eine Aktion für seine Sicherheit gestartet.

Das Gruppe 8 – Radioteam

Zwangsräumungen in Rumänien

September 21, 2012 By: Gruppe08 Category: Allgemein Comments Off on Zwangsräumungen in Rumänien

Am 15.12.2012 wurden 76 Familien aufgefordert, ihre Häuser in der Coastei-Straße in Cluj-Napoca zu räumen. Zwei Tage darauf kam der Bulldozer. Der Grund für diese Zwangsräumung war, dass Angestellte der nahegelegenen Bibliothek und aus einem Büro eines internationalen Unternehmens sich beschwerten. Außerdem liefen die meisten Mietverträge 2009 aus. Diese wurden nicht verlängert, doch es gab Zusagen, dass die MieterInnen in ihren Häusern bleiben können. Außerdem wurde die Miete bezahlt.

Seit dem 17.12.2012 wohnen diese 350 vertriebenen Menschen in unwürdigen Bedingungen. Sie wurden zur örtlichen Müllhalde in Pata Rat Nou gebracht, um ihr Leben hier in kleinen Einraumcontainern neu anzufangen. Eine Toilette für 4 Familien, kein Warmwasser und Gas sind nur einige der schlimmen Gegebenheiten. Eine weitere ist, dass die Kinder auf ihrem Schulweg an einem Schild vorbei gehen, das vor Intoxikationsgefahr warnt. 40 der Familien haben keine Unterkunft bekommen und sind seit zwei Jahren obdachlos.

Dies ist nicht die einzige Zwangsräumung in Rumänien, die Amnesty betreut. Eine weitere ist im Dorf Pirita in der Nähe von Baia Mare.

Dies ist eine Erfolgsgeschichte:

Dank Amnesty International, rumänischen Menschenrechtsorganisationen und einer massiven Intervention der US-Botschaft in Bukarest war es möglich, die geplante Zwangsräumung in Baia Mare, die für den 5. September angesetzt war, zu stoppen. Unter anderem berichtete die Zeitung Adevãrul de searã am 13.9.2012, dass BeamtInnen verschiedener Ministerien Baia Mare aufsuchten, um sich ein Bild zu verschaffen und Lösungen zu besprechen. Der Bürgermeister von Baia Mare berichtete: “Es gibt 3 Möglichkeiten (Plattenbau, Ziegel oder Beton). Wir werden rund 400 Heime auf 3 Hektar bauen. Diese Bauten werden alles Nötige erhalten (Strom, Gas, Wasser) und die Stadtverwaltung wird für den Transport der Roma-Kinder zu Kindergärten und Schulen in Baia Mare sorgen.”

Wir hoffen, dass die in Pata Rat Nou aus ihren Häusern vertriebenen Menschen auch bald wieder ein menschenwürdiges Leben führen können.

Mehr Informationen und ein Online-Appellbrief sind hier zu finden: http://www.amnesty.at/zwangsraeumungen

Angelika Strohmayer

Kampagnenrückblick Nigerdelta

September 15, 2012 By: Gruppe08 Category: Allgemein Comments Off on Kampagnenrückblick Nigerdelta

Das Frühjahr 2012 war bei uns inhaltlich stark von der weltweiten Amnesty-Kampagne zur vergessenen Ölpest im Nigerdelta geprägt. Schon am Amnesty Popfest im März haben wir eifrig Unterschriften gesammelt. Auf unserer Internetseite haben wir ausführlich informiert. Den Höhepunkt unseres Einsatzes für ein sauberes Nigerdelta, das seinen BewohnerInnen wieder eine gesunde Lebensgrundlage bietet, bildete das Fair Planet Fest am 26.5.2012. Neben einem Infostand mit vielen Informationen und der Möglichkeit zu unterschreiben, gab es auch einen Vortrag von Wolfgang Lacom vom Amnesty Westafrika-Netzwerk zum Thema. Und eine Putzaktion, um auf all das hinzuweisen (siehe weiter unten).

Was global gesehen danach geschehen ist? Am 4.7.2012 konnte Amnesty International in Den Haag nicht weniger als 300.000 Unterschriften an Shell übergeben, um das Unternehmen an seine Verantwortung für die Menschen im Nigerdelta zu erinnern (Link). Und ebenfalls im Juli wurde bekannt, dass Shell wegen eines Öllecks von den nigerianischen Behörden zu einer Strafzahlung von 5 Milliarden US-Dollar verurteilt worden ist (Quelle).

Wir werden die Situation im Nigerdelta weiterhin aufmerksam verfolgen.


Öffentliche Putzaktion im Rahmen der Amnesty-Kampagne “Clean Up the Niger Delta” am Fair Planet Fest 2012 am 26.5.2012.
Video: Melanie Kwetina
Schnitt: Paul Frühauf
Musik: Duncan Beattie – Sevenhundred Beats, Lizenz: CC BY NC-3.0

Martin Walther